Navigation

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) - ein oftmals langer Weg vom ersten Symptom bis zur Diagnose

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) - ein oftmals langer Weg vom ersten Symptom bis zur Diagnose

Do., 07.11.2024

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) - ein oftmals langer Weg vom ersten Symptom bis zur Diagnose

Leitung:Andrea Döltl MSc
Beitrag:€ 10,00
Kursnummer:2024-11-07

Beschreibung:

In Österreich gibt es dzt. etwa 80.000 Menschen die an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung leiden, die Tendenz ist stark steigend. Die häufigsten Krankheitsbilder wie Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa begleiten die Betroffenen ein Leben lang in unterschiedlich ausgeprägten Intensitäten und Schüben.
Bis zur Diagnosestellung können oft Jahre vergehen. Die Patient:innen haben bis zur richtigen Diagnose oft einen langen Leidensweg und Ärztemarathon hinter sich. Aber warum ist das so?
Die Erkrankungen zeigen unter Umständen Symptome, die man nicht mit dem Verdauungstrakt in Verbindung bringen würde und deshalb oft verkannt werden.
An diesem Abend bekommen Sie Basisinformationen zu den Unterschieden der Krankheitsbilder, das heißt von den Symptomen bis hin zur Diagnose und in weiterer Folge zu den Therapieansätzen. Dabei wird auch die Rolle einer CED Nurse in der pflegerischen Begleitung nähergebracht.
Die heutigen Informationen sollen die Zuhörer sensibilisieren, körperliche Symptome besser wahrzunehmen und diese bei Bedarf abklären zu lassen.
Des Weiteren soll der heutige Abend zum besseren Verständnis betroffener Menschen in unserer Gesellschaft beitragen.

7. November 2024,
Donnerstag, 19 Uhr

Referentin: Andrea Döltl MSc
Masterstudium Natural Medicine, Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin, CED Nurse, Dipl. Fachberaterin Darmgesundheit, www.auszeit-andrea.at

Beitrag: € 10,-
Anmeldung: nicht erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Donnerstag, 07.11.2024 von 19.00-21.00 Uhr