Navigation

Das Land, der Bischof und das Böse

Das Land, der Bischof und das Böse

Do., 02.09.2021

Das Land, der Bischof und das Böse

Kino-Dokudrama über Bischof Michael Memelauer
Leitung:Anita Lackenberger
Beitrag:€ 5,00
Kursnummer:2021-09-02A

Beschreibung:

Michael Memelauer war einer der wichtigsten katholischen Protagonisten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Geboren 1874 in Sindelburg, Schule in Oed, Gymnasium in Seitenstetten, Priesterseminar in St. Pölten. In bewegten Zeiten von 1927 bis 1961 war er Bischof in der Diözese St. Pölten. Seine wohl wichtigste Predigt war die Silvesterpredigt 1941, gegen die Euthanasie: "Vor unserem Herrgott gibt es kein unwertes Leben".
Sein Leben war geprägt von den politischen Umbrüchen einer stürmischen Zeit. Das Böse begegnete ihm in vielfältiger Form.
Das Dokudrama wurde unter anderem in Seitenstetten gedreht, auch mit vielen lokalen Laiendarsteller/innen.

Gespräch mit der Regisseurin

2. September 2021,
Donnerstag, 19 Uhr

Regisseurin: Anita Lackenberger

Beitrag: € 5,-
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: Stift Seitenstetten, Marktgemeinde Seitenstetten, BildungsZentrum St. Benedikt

Termine und Zeiten:

Termin: Donnerstag, 02.09.2021 von 19.00-22.00 Uhr