Navigation

Feministische Exerzitien

Feministische Exerzitien

So., 08.08.2021 bis Sa., 14.08.2021

Feministische Exerzitien

Frech ehrt die Liebe das Kleine
Leitung:Doris GABRIEL
Beitrag:€ 410,00
Kursnummer:2021-08-08

Beschreibung:

Exerzitien sind eine Übung, in der Stille zu entdecken was zum Leben kommen will und wohin mein ganz eigener Weg mich führt, mit Gott Erfahrungen zu machen und diese zu feiern. Merkmal der Feministischen Exerzitien sind darüber hinaus eine frauengerechte Sprache, vielfältige Gottesbilder und eine leiblich-sinnliche Spiritualität.

Elemente der Exerzitien:
- tägliche Impulse in der Gruppe (mit biblischen und anderen Texten, Phantasiereisen, Imaginationsübungen, Elementen aus dem Bibliodrama und Liedern)
- verschiedene Formen der Meditation
- kreative Methoden wie Tanz und Malen
- Körper- und Wahrnehmungsübungen
- durchgehendes Stillschweigen
- Einzelgespräch mit den Exerzitienbegleiterinnen
- Abendliche Frauenliturgie

Weitere Elemente sind:
- Biblische und literarische Texte
- Tänze und Lieder
- Phantasiereisen und Imaginationsübungen
- kreatives Angebot

Die Beschäftigung mit Feministischer Spiritualität ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an den Exerzitien. Ein Interesse sich während der Woche darauf einzulassen sollte jedoch vorhanden sein.
Das durchgehende Stillschweigen - auch bei den Mahlzeiten - und die Einladung auf alle "Ablenkungen" (Bücher, Radio, Mails, Telefonate,…) für eine Woche zu verzichten ist für uns ein zentrales Element der Exerzitien, denn es macht uns sensibel für die eigene innere Wahrheit und damit für die Stimme Gottes.
Unterstützt wird der eigene innere Weg durch Impulse in der Gruppe, dem gemeinsamen Feiern von Frauenliturgien und dem täglichen Begleitgespräch.


8. August 2021,
Sonntag, 18 Uhr bis Samstag, 14. August 2021, 12 Uhr

Begleitung: Doris Gabriel und Claudia Hasibeder
zusätzlich Susanne ferril, eine masseurin, braucht einen SR für den massagetisch
Je ein größeres Zimmer für die Referentinnen,damit sie Begleitgespräche führen können

Beitrag: € 410,- (€ 350,- reduzierter Beitrag, € 450,- Solidaritätsbeitrag) zzgl. Aufenthalt
Anmeldung: erforderlich bis 1. Juli auf der Homepage:www.feministischeexerzitien.at
Kooperation mit der kfb Diözese St. Pölten und kfb Oberösterreich

Zi 15 EZ Altbau + 3 Ref.

Zi Ref. 2 Zi etwas größer (für Begleitgespräche, LD redet mit Ref. wegen Räume für begleitgespräche)
SR III Raum für Massage : 2 Sessel + kl.Tisch für Gespräch, 1 Tisch am Rand mit CD-Player+ kl. Vase+Schere
SR VI Zi für Begleitgespräch Ref 1
Fernsehzimmer für Begleitgespräch Ref 2
FS Sesselkreis (ohne Blumen)- macht Referentin selbst

SR MED, 1 Raum für die Masseurin (SR III) , FS
AB: macht Doris Gabriel, aber Einzahlung im bz, Anzahlung 100,- Rest am Anreisetag.
Frau Ferril (Masseurin) reist auch schon am Sonntag abend an-ev. Schlüssel an Doris Gabriel

Zeit Mittagessen:

Honorar: 70% Referentinnen:30% Bildungshaus, Meditationsraum frei,
Vollpension Referentinnen übernimmt das Bildungshaus
Rezeption ab 16.30 Uhr belegt.
Blumen selbst aus dem Garten, nicht vorbereiten

1 Person Lactoseunverträglichkeit und Fruktoseunverträglichkeit
kein ME am Abreisetag
Anzahlung bei Doris Gabriel

Termine und Zeiten:

Termine: Sonntag, 08.08.2021 um 18.00 Uhr - Samstag, 14.08.2021 bis 12.00 Uhr