Navigation

Requiem für die Gletscher?

Requiem für die Gletscher?

Di., 03.12.2019

Requiem für die Gletscher?

Erkenntnisse eines Gletscherforschers
Leitung:Prof. Dr. Georg Kaser
Beitrag:€ 8,00
Kursnummer:2019-12-03

Beschreibung:

Auf Island ist in diesem Sommer der Okjökull als erster Gletscher formell für "tot" erklärt worden. "Diese Gedenkstätte soll bezeugen, dass wir wissen, was passiert und was getan werden müsste. Nur ihr wisst, ob wir es geschafft haben", lautet die Inschrift auf der Gedenktafel beim ehemaligen Okjökull-Gletscher. In der Ostschweiz wurde kurz darauf ein Requiem für einen Gletscher begangen. Die Gletscher der Polargebiete und der Hochgebirge der Erde sind wie der Eisbär zum Symbol für den Klimawandel geworden.
Wie steht es um die Ozeane und Gletscher unseres Planeten wirklich? Warum ist die gesamte Erdbevölkerung vom Abschmelzen der Eismassen betroffen?

Dienstag, 3. Dezember 2019, 19.30 Uhr
Ort Bildungshaus
Referent Prof. Dr. Georg Kaser, Professor am Institut für Meteorologie und Geophysik der Universität Innsbruck. Forschungsinteressen: Klima und Eis, alpine Hydrologie,
Mitautor beim letzten Weltklimabericht der UNO (IPCC)
Beitrag € 8,-
Anmeldung nicht erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Dienstag, 03.12.2019 von 19.30-22.00 Uhr