Navigation

Codename Brooklyn

Codename Brooklyn

Mo., 30.09.2019

Codename Brooklyn

The Real Inglorious Bastards
Leitung:Peter Pirker
Beitrag:€ 8,00
Kursnummer:2019-09-30A

Beschreibung:

Die Operation Greenup gilt als eine der erfolgreichsten subversiven Einsätze alliierter Geheimdienste im Zweiten Weltkrieg. International bekannt wurde sie durch den kanadischen Dokumentarfilm "The Real Inglorious Bastards" (2012). In den USA gelten die jüdischen Protagonisten Fred Mayer und Hans Wijnberg, Flüchtlinge aus Deutschland und den Niederlanden, als Ikonen des Kampfes gegen NS-Deutschland. Sie spionierten die Wehrmachtstransporte über den Brenner aus und organisierten die kampflose Übergabe Innsbrucks an die US-Armee. In Österreich wurden ihre Taten verdrängt, genauso wie ihre einheimischen Helferinnen und Helfer, allen voran der Wehrmachtsdeserteur Franz Weber, seine Familie, Helfer und Helferinnen aus dem katholisch geprägten Dorf Oberperfuß. Sie blieben im Schatten der selbsternannten "Befreier" Innsbrucks unter dem späteren Landeshauptmann und Außenminister Karl Gruber.

Montag, 30.September 2019, 19.30 Uhr
Ort Bildungshaus
Referent Peter Pirker, Historiker und Politikwissenschaftler, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Institut für Staatswissenschaft der Universität Wien. Ende März erschien sein vielbeachtetes neues Buch Codename Brooklyn. Jüdische Agenten im Feindesland - Die Operation Greenup (Tyrolia Verlag)
Beitrag € 8,-
Anmeldung nicht erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Montag, 30.09.2019 von 19.30-22.00 Uhr