Navigation

Gute Impfung - Schlechte Impfung

Gute Impfung - Schlechte Impfung

Do., 06.06.2019

Gute Impfung - Schlechte Impfung

Seriöse Informationen zu einem polarisierenden Thema
Leitung:Bert Ehgartner
Beitrag:€ 8,00
Kursnummer:2019-06-06B

Beschreibung:

Impfungen werden von Politikern und Behörden immer öfter als moralische Pflicht von der Bevölkerung eingefordert. Wer Impfungen verweigert, heißt es, gefährdet die Herdenimmunität und stellt eine Gefahr für die Volksgesundheit dar. Nicht geimpfte Kinder gelten als Bioterroristen. Sie bringen Unruhe in ein System, das zunehmend von Angst dominiert ist.
Heute werden unseren Kindern laut Plan dreimal so viele Impfungen empfohlen wie noch in den 1980er Jahren. Doch sind die Kinder deshalb gesünder?

In seinem Vortrag liefert Bert Ehgartner seriöse wissenschaftliche Informationen zur aktuellen Debatte und gibt einen Überblick zu positiven wie auch negativen Folgen der verschiedenen Impfungen, die in vielen der offiziellen Aussendungen von Behörden und Ärztekammern fehlen.
Ein spannender Beitrag zur hoch aktuellen Thematik der Impfungen. Mit viel Zeit, um auf persönliche Fragen einzugehen.

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19.30 Uhr

Ort Bildungshaus
Referent Bert Ehgartner Wissenschaftsjournalist, sorgte mit seinen Enthüllungs-Büchern zur Aluminium-Problematik und dem preisgekrönten ARTE-Film "Die Akte Aluminium" für internationales Aufsehen. Vor kurzem ist sein aktuelles Buch "GUTE IMPFUNG - SCHLECHTE IMPFUNG" im Verlag Ennsthaler erschienen (417 S., 24,90€), www.bertehgartner.com
Beitrag € 8,-
Anmeldung nicht erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Donnerstag, 06.06.2019 von 19.30-21.30 Uhr