Navigation

Wenn Schumann Geschichten erzählt

Wenn Schumann Geschichten erzählt

Sa., 26.09.2020

Wenn Schumann Geschichten erzählt

Musicosophia Hör-Seminar
Leitung:Hubert Pausinger
Beitrag:€ 45,00
Kursnummer:2020-09-26

Beschreibung:

Robert Schumann gehört zu den Komponisten, die in ihrer Bedeutung oft unterschätzt werden. Der Magie seiner bezaubernden Melodien kann sich jedoch kaum ein Hörer entziehen. Sie sprechen eine klare und unaufdringliche Sprache, die zu Herzen geht. Aber sie sind viel mehr als eine bloße Gemütsbewegung. Sie erzählen von Dingen, die sich zwar nicht mit Worten sagen lassen, die aber jeder verstehen kann. Somit kann man sagen, dass Schumanns Musik uns zeigt, wie wir die wesentlichen Dinge mit dem Herzen verstehen können.

In diesem Seminar werden wir mit Hilfe der Musicosophia Hör-Methode Robert Schumanns Klangsprache nachspüren und nacherleben. Indem wir ausgewählte Musikstücke wiederholt hören, sie näher betrachten und unsere Höreindrücke ordnen, erleben wir ihre verborgene Botschaft. Verschiedene Beispiele aus seinem Schaffen ergänzen und bereichern unsere musikalische Hör-Arbeit. Freuen Sie sich auf die wundersamen musikalischen Geschichten, die Ihnen Robert Schumann erzählen möchte!

Für dieses Seminar benötigen Sie keine musikalischen Vorkenntnisse!

Samstag, 26. September 2020, 15-18 Uhr
Ort Bildungshaus
Referent Hubert Pausinger, Studium der Pädagogik, Seminarleiter der Internationalen Musicosophia-Schule in mehreren europäischen Ländern, Autor verschiedener Bücher über das bewusste Musikhören. Gründer von Musicosophia-Austria: www.musicosophia-austria.at
Beitrag € 45,- (Paarpreis für 2 Personen € 60,- / Studierende € 25,-)
Anmeldung erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Samstag, 26.09.2020 von 15.00-18.00 Uhr