Navigation

"Musik im Umgang mit Ängsten"

"Musik im Umgang mit Ängsten"

Di., 04.06.2019

"Musik im Umgang mit Ängsten"

Musicosophia Vorträge mit praktischen Hör-Beispielen
Leitung:Hubert Pausinger
Beitrag:€ 8,00
Kursnummer:2019-06-04

Beschreibung:

4. Vortrag zur Vortragsreihe "Die Bedeutung der Musik für den Alltag"

Wer kennt nicht den wertvollen Rat aus seiner Kindheit, in der Dunkelheit, im finsteren Wald oder immer dann, wenn man Angst hat, zu pfeifen oder zu singen?
Mütter tun es intuitiv noch heute, wenn sie die Ängste ihrer Kleinen vertreiben wollen. Aber für Erwachsene scheint es ein Zeichen von Schwäche zu sein, in Angstsituationen Zuflucht im Gesang zu suchen. Und wer kennt noch Melodien und Lieder, die da helfen könnten? - Die herkömmliche Berieselung mit Musik ist dafür keine Lösung.
Das bewusste Hören von klassischer Musik kann eine angstlösende Wirkung in vielen Situationen haben. In diesem Vortrag wird Hubert Pausinger zeigen, wie Sie sich anhand von kleinen Werken aus der klassischen Musik einen "Melodien Vorrat" aneignen und vertiefen können. Oft taucht dann in den angsterfüllten Momenten, eine Melodie ganz alleine im Inneren auf und wirkt beruhigen auf die Seele. Nach diesem Vortrag mit Hör-Erfahrungen, können die Teilnehmer Fragen zu diesem Thema stellen.

Nächste Vorträge aus der Reihe "Die Bedeutung der Musik für den Alltag":
17. September 2019 "Musik und Krisenbewältigung"
22. Oktober 2019 "Musik und Sterbebegleitung"

Die Vorträge sind auch einzeln besuchbar.

Dienstag, 4. Juni 2019, 19.30-21 Uhr
Ort Bildungshaus
Referent Hubert Pausinger, Linz, Studium der Pädagogik, Ausbildung in der Musicosophia Hör-Methode bei ihrem Gründer Dr. George Balan, Seminarleiter der Internationalen Musicosophia-Schule in mehreren europäischen Ländern, Autor verschiedener Bücher über das bewusste Musikhören, Initiator für die Anwendung der Musicosophia Hör-Methode in der Musikerziehung. Gründer von musicosophia austria. www.musicosophia-austria.at
Beitrag € 8,- (für Studierende € 5,-)
Anmeldung nicht erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Dienstag, 04.06.2019 von 19.30-21.00 Uhr