Navigation

Enkeltaugliches Heckenpflanzen

Enkeltaugliches Heckenpflanzen

Fr., 26.10.2018

Enkeltaugliches Heckenpflanzen

nach der Methode der Permakultur
Leitung:Erwin Zachl
Beitrag:€ 65,00
Kursnummer:2018-10-26A

Beschreibung:

Biodiversität ist in aller Munde. Wir wollen unsere Mitwelt - gerade für unsere Kinder- lebenswert erhalten. Ein Beitrag, den jeder Gartenbesitzer leisten kann, ist die Pflanzung von Hecken, sei es eine Nasch-, Duft-, Insekten- und/ oder Vogelhecke. Alle zusammen sind sogenannte "Nutzhecken". Vor allem die vielfältigen Funktionen machen sie in der Permakultur zu einem der wichtigsten Elemente.
Planung, Strategie und Pflanzung, sowie Artenkunde sind die wichtigsten Erkenntnisse, welche bei diesem Seminar/Workshop vermittelt werden.

Freitag, 26. Oktober 2018, 18.30-22 Uhr
Ort Bildungszentrum St. Benedikt
Theoretische Einführung: Ab wann kann von einer Hecke gesprochen werden, Nutzen von Hecken, Arten von Hecken nach vorwiegender Aufgabe, Pflanzung von Hecken, Platzbedarf, Strategien, Pflege, sinnvolle Heckenpflanzen, Artenkunde, Praktische Umsetzung

Samstag, 27. Oktober 2018, 14-18 Uhr
Treffpunkt 13.45 Uhr Bildungszentrum St. Bendikt
Praktische Umsetzung - Pflanzaktion: Strategie und Konzeption vor Ort, wie wird optimal gepflanzt, Ausprobieren verschiedener Werkzeuge, Anlegen einer Nutzhecke, Pflegemaßnahmen, Vorbeugung gegen unerwünschten Beiwuchs

Referent Erwin Zachl Sensenlehrer, diplomierter Permakulturgestalter. Er hält seit vielen Jahren international Kurse zum Thema Selbstversorgung, www.bio-ernteland.at
Beitrag gesamt € 110,-
Einzelbuchung Freitag oder Samstag € 65,-
Anmeldung erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Freitag, 26.10.2018 von 18.30-22.00 Uhr