Navigation

Das Massaker am Sternleitenhof

Das Massaker am Sternleitenhof

Mi., 03.10.2018

Das Massaker am Sternleitenhof

Wolfgang Haidin liest aus seinem dokumentarischen Roman
Leitung:Wolfgang Haidin
Kursnummer:2018-10-03A

Beschreibung:

Im Oktober des Nachkriegsjahres 1947, zur Zeit der russischen Besatzung, werden in einem Bauernhof im Mostviertel fünf Erwachsene und sechs Kinder ermordet aufgefunden. Zwei in ihren Betten schlafende Kinder überleben den Mordanschlag.
Eine russische Kommission untersucht den Mordfall, kommt aber zu dem Ergebnis, dass Angehörige der Roten Armee nichts mit dem Fall zu tun haben können, obwohl am Abend des Mordtages zwei mit Maschinenpistolen bewaffnete Uniformierte Ausweiskontrollen am Hof durchgeführt haben. Die österreichische Kriminalpolizei darf erst danach ermitteln. Später aufgefundene Projektile und Hülsen tragen eindeutig Verfeuerungsmerkmale russischer Maschinenpistolen.
Das Buch selbst ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil ist als "Dokumentarischer Roman" angelegt, in dem Fakten mit der schriftstellerischen Fantasie des Autors vermengt werden. Der zweite Teil ist eine reine "Dokumentation" aus Zeitungsberichten, Gerichtsakten, Protokollen und Befunden.

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19 Uhr
Ort Bildungshaus
Autor Wolfgang Haidin pens. NMS-Lehrer
Moderation Josef Penzendorfer
Beitrag kein Beitrag
Buchverkauf Hardcover zum vergünstigten Preis, Informationen unter haidin@gmx.at, Tel. 0664/73989517
Anmeldung nicht erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Mittwoch, 03.10.2018 von 19.00-22.00 Uhr