Navigation

Unser täglich Gift

Unser täglich Gift

Mi., 26.09.2018

Unser täglich Gift

Pestizide - die unterschätzte Gefahr
Leitung:Johann Zaller
Beitrag:€ 8,00
Kursnummer:2018-09-26

Beschreibung:

Wussten Sie, dass ein Apfel durchschnittlich 31-mal pro Anbausaison mit Pestiziden behandelt wird? Dass man auch im Flugzeug mit den Giften in Kontakt kommen kann? Pestizide werden umfassend eingesetzt, über deren Zusammensetzung wissen wir
erschreckend wenig.
Etwa vierzig Chemikalien, die von der Weltgesundheitsorganisation als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft wurden, darunter auch Glyphosat, sind nach wie vor erlaubt. Ein Viertel der am Markt befindlichen Pestizide sind Produktfälschungen mit ungewissen Inhaltsstoffen. Nicht nur in der Landwirtschaft werden die Mittel eingesetzt, der zweitgrößte Verbraucher von Herbiziden in Deutschland ist die Deutsche Bahn.
Johann G. Zaller, Ökologe an der Wiener Universität für Bodenkultur, erforscht mit seinem Team seit Jahren die ausgebrachten Chemikalien und ihre Nebenwirkungen für Mensch und Umwelt. In diesen Vortrag berichtet er über seine Forschungsergebnisse und stellt sein aktuelles Buch vor.

Mittwoch, 26. September 2018, 19.30 Uhr
Ort Bildungshaus
Referent Johann G. Zaller Ökologe an der BoKu Wien, Autor internationaler
Publikationen, Experte der Österreichischen Bio Diversitätskommission und Mitglied
des wissenschaftlichen Beirats des WWF Österreich.
Beitrag € 8,-
Anmeldung nicht erforderlich

Termine und Zeiten:

Termin: Mittwoch, 26.09.2018 von 19.30-21.30 Uhr